Standortliste

Der überwiegende Teil der Standorte von Hochleistungssirenen befand sich im Rahmen des Luftschutz Warn- und Alarmdienstes in Deutschland. In den Jahren zwischen 1960 und 1985 wurden kontinuierlich Standorte aufgebaut und weitere zukünftige Standorte geplant. Entsprechende vollständige Standortlisten des Bundes aus unterschiedlichen Jahren sind Grundlage für die Standortdatenbank.

Da die Hochleistungssirenen zurecht als effektives und modernes Warnmittel galten, wurden sowohl von PINTSCH BAMAG, als auch von Hörmann Anlagen ins Ausland verkauft und dort aufgestellt. So hat zum Beispiel Israel das gesamte Land großflächig mit Hochleistungssirenen ausgestattet. Weitere bekannte Installationen in anderen Ländern werden unten aufgelistet.

Leider sind viele der Standorte weltweit in der Zwischenzeit abgebaut oder durch elektronische Sirenen ersetzt worden, und Wissensträger seit Jahren nicht mehr im Amt. Entsprechend schwierig ist die Informationsbeschaffung und das Auffinden weiterer Standorte, Fotos oder Unterlagen. Die Standortdatenbank ist daher bezüglich ausländischer Standorte alles andere als vollständig. Wer weitere Standorte kennt, oder Korrekturen zu bestehenden Standorten beitragen kann, kann sich jederzeit per Email an das Redaktionsteam wenden.

Ägypten

Alle Standorte 1

Deutschland

Alle Standorte 524
Baden-Württemberg 9
Bayern 336
Hamburg 8
Hessen 50
Niedersachsen 37
Nordrhein-Westfalen 42
Rheinland-Pfalz 33
Saarland 6
Schleswig-Holstein 3

England

Alle Standorte 2
Yorkshire and the Humber 2

Finnland

Alle Standorte 6
Nordösterbotten 2
Päijät-Häme 1
Satakunta 1
Südösterbotten 1
Varsinais-Suomi 1

Irak

Alle Standorte 1

Israel

Alle Standorte 101
Haifa 17
Jerusalem 8
Nordbezirk 15
Südbezirk 16
Tel Aviv 27
Zentralbezirk 18

Kroatien

Alle Standorte 23
Dubrovnik-Neretva 3
Split-Dalmatien 7
Zagreb 13

Österreich

Alle Standorte 37
Wien 37

Schweiz

Alle Standorte 8
Bern 1
Solothurn 7

Serbien

Alle Standorte 19
Belgrad 19

Südarfika

Alle Standorte 10

Iran

Durch einen ehemaligen Hörmann-Mitarbeiter ist bestätigt, dass auch im Iran HLS aufgestellt wurden. Bisher konnten leider noch keine Standorte ausfindig gemacht werden.

Wer Hinweise zu ehemaligen Standorten geben kann, meldet sich bitte per Mail an das Redaktionsteam:

Saudi Arabien

Durch einen ehemaligen Hörmann-Mitarbeiter ist bestätigt, dass auch in Saudi-Arabien HLS aufgestellt wurden. Anfang der 1990er Jahre wurden diese dort wieder in Betrieb genommen, allerdings Mitte der 1990er Jahre dann durch elektronische Sirenen von Hörmann ersetzt. Ziemlich sicher wurden Standorte im Bereich Dammam errichtet.

Wer Hinweise zu ehemaligen Standorten geben kann, meldet sich bitte per Mail an das Redaktionsteam: